· Plastikfreier Versand · NEU: Geschenkgutscheine ·

Warum ein "Öko-Hundeprodukt" wählen?

Unsere Gesellschaft entwickelt sich immer mehr zu einer Wegwerf-Gesellschaft. Diese Mentalität verursacht Unmengen Müll (Einwegprodukte, Verpackungsmaterial, etc.) die ihren Weg früher oder später dahin finden, wo sie nichts zu suchen haben: in die Natur. Selbst bei Fischen finden sich leider mittlerweile teilweise Plastikreste im Magen, Regenwälder werden für Landwirtschaftszwecke abgeholzt, Grundwasserquellen leer gepumpt...unser Planet produziert jedoch nicht genug Ressourcen, um unseren derzeitigen Lebenswandel zu finanzieren. Natürliche Ressourcen sind so etwas wie die Schätze der Natur. So sind neben Meerestieren oder Bäumen, die auch zu den natürlichen Ressourcen zählen, Rohstoffe wie Kohle, Erze, Gesteine und Wasser die Grundlage für unzählige Produkte, ja sogar ganze Wirtschaftszweige.

Erdüberlastungstag, auf Englisch Earth Overshoot Day, ist ein Datum, das vom Global Footprint Network jährlich für einzelne Länder sowie für den ganzen Planeten errechnet wird. Der Erdüberlastungstag war am 5. Mai 2021. Seit da an leben wir ökologisch auf Pump. Global betrachtet reichen die Ressourcen noch bis zum Hochsommer. Denn der 5. Mai 2021 markiert den Tag, an dem unser Vorrat an natürlichen Ressourcen für das laufende Jahr aufgebraucht ist – rein rechnerisch zumindest.

Die Gute Nachricht aber ist, immer mehr Menschen in Deutschland achten bei ihrem täglichen Einkauf auf Nachhaltigkeit. Genau wie du, deshalb bist du hier. Und das ist großartig! 

Umfragen zu Folge sind wir mittlerweile mehr als 75 Prozent der Bevölkerung die sich Gedanken machen und Handeln. Das Bewusstsein für unser Konsumverhalten wächst. Themen sind hier: Ernährung überprüfen, Fleischkonsum reduzieren, Transportalternativen nutzen, Lebensmittel sparen, Öko-Strom nutzen oder Kleidung bewusst kaufen, um nur einige zu nennen.

Wir Hundebesitzer können mittlerweile auch unsere Vierbeiner mit nachhaltigem Hundezubehör versorgen und dadurch gleichzeitig für deren Gesundheit und Wohlergehen sorgen und die Umwelt entlasten. Die Auswahl an Hundeprodukten aus nachhaltiger Produktion ist mittlerweile sehr umfangreich. 

Das aktuell dominierende, lineare Wirtschaftsmodell sollte durch das Prinzip der Kreislaufwirtschaft ersetzt werden und viele Hersteller haben das schon umgesetzt oder probieren Lösungen für einen Übergang zu realisieren. Die Kreislaufwirtschaft orientiert sich an der Natur als Vorbild. Das Ziel ist ein geschlossener Materialkreislauf, der die Entstehung von Abfällen minimiert und im Idealfall vermeidet. Drei Prinzipien sind charakteristisch:

  • Ressourcen effizient einsetzen und erneuerbare Materialien, wo immer möglich, priorisieren
  • Nutzung und Lebensdauer von Produkten maximieren
  • Neben- und Abfallprodukte nutzen, um Neues herzustellen

Die Antwort auf meine anfängliche Frage, warum "Öko-Hundeprodukte" wählen, liegt nun auf der Hand: Um nicht Teil des Problems, sondern der Lösung zu sein.

Bei der Lösung für unsere "Öko-Hundeprodukte" im Fräulein Plath Shop liegt das Augenmerk auf:

  • weitgehender Verzicht auf Plastik & Kunststoffe
  • Verzicht auf unnötiges Verpackungsmaterial
  • Verwendung natürlicher Rohstoffe
  • Verzicht auf bedruckte Kartons
  • Recyclefähige Materialien
  • Upcycling Materialien
  • Natürliche Materialien
  • Bio
  • Biologisch abbaubare Produkte
  • Faire & soziale Produktion 
  • und irgendwas hab ich sicher vergessen..

Der nachhaltigste Konsum besteht ehrlicherweise natürlich darin, einfach überhaupt nichts zu konsumieren. 

Doch gerade im Leben mit Hund kommt man nicht ganz daran vorbei, die eine oder andere Anschaffung zu tätigen – für das Handling im Alltag, fürs Training und natürlich für das gesundheitliche Wohlergehen unserer Fellnasen.

Allerdings kannst Du mit jeder Kaufentscheidung Einfluss nehmen. Durch Dein Konsumverhalten hast Du das Schicksal unseres Planeten tagtäglich aufs Neue in der Hand. Deshalb sagen wir: Hundeprodukte ja. Aber bitte öko ;-)

Ich hoffe, mein Blog-Beitrag hat dir gefallen und freue mich über ein Feedback, Austausch oder Fragen.

Herzliche Grüße,

Sandra Plath

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen